Outsourcing: Vorteile der externen Lohnbuchhaltung


Als Steuerberater und Kanzleiinhaber erledigen Sie häufig zusätzlich zum täglichen Geschäft die komplexe und zeitaufwendige Lohn- und Gehaltsabrechnung für Ihre Mandanten. Je unterschiedlicher dabei die Geschäftszweige sind, desto größer ist die Bandbreite der branchenspezifischen Abrechnungen und Möglichkeiten zur Lohnoptimierung. Darüber hinaus ist die Entgeltabrechnung von so vielen gesetzlichen Änderungen betroffen wie kein anderer betrieblicher Bereich. Regelmäßige Schulungen, Aus- und Weiterbildungen zur aktuellen Gesetzeslage, zu internationalen Themen und modernen Vergütungssystemen gehören zur Tagesordnung der Kanzleimitarbeiter. Das Outsourcing der Lohn- und Gehaltsabrechnung erlaubt Ihnen, sich wieder auf Ihre Kernaufgaben zu konzentrieren.

 

Erfahrene Lohnbuchhalter erstellen Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnungen

Unsere Lohnspezialisten sind stets rechtssicher eingebunden in das geltende Steuer-, Arbeits-, Sozialversicherungs- und Tarifrecht aller Geschäftsbereiche. Auch Speziallöhne, wie etwa das komplexe Lohnsystem des Baugewerbes, gehören zum Tagesgeschäft unserer Lohnbuchhalter. Mit der Auslagerung der Lohnbuchhaltung werden Ihre Mitarbeiter langfristig davon befreit, sich komplexes Wissen aneignen und regelmäßig auffrischen zu müssen. Dies steigert Zufriedenheit und fördert die Mitarbeiterbindung. Die Angestellten können sich wieder auf Ihre Kernkompetenzen fokussieren und neue Mandanten akquirieren.
Zusätzlich macht das Outsourcing der Lohnbuchhaltung Ihre Kanzlei unabhängiger von Personalfluktuationen. Sachkundige Lohnspezialisten sind selten und Krankheiten oder sonstige Ausfälle können häufig nur unzureichend kompensiert werden. Durch das Outsourcing der Entgeltabrechnung an Collegium erhalten Sie jederzeit eine erstklassige Lohn- und Gehaltsabrechnung für Ihre Mandanten und bleiben gleichzeitig unabhängig und flexibel. Sie ersparen sich zudem die aufwendige Suche nach geeignetem Lohnpersonal.

 

Vorteile für Steuerberater: Befreiung von der eigenen Haftung

Die Lohn- und Gehaltsabrechnung ist jährlich von bis zu 100 Gesetzesänderungen betroffen. Dabei jederzeit den Überblick zu behalten und eine rechtssichere Lohnbuchhaltung zu gewährleisten, stellt Steuerberater vor eine große Herausforderung.
Collegium vertritt und verantwortet die Richtigkeit der eigenen Abrechnungen. Die Schadensquote Ihrer Berufshaftpflichtversicherung wird demnach nicht durch fehlerhafte Entgeltabrechnungen belastet. Gleichzeitig befreien Sie ihre Kanzlei von der Belastung, stets auf dem aktuellen Stand über gesetzliche Novitäten der Lohnabrechnung zu sein.

 

Die Auslagerung der Lohnbuchhaltung senkt Kosten nachhaltig

Die Vorteile des Outsourcings sind zahlreich: Durch die externe Lohnbuchhaltung sparen Sie neben den hohen Personalkosten für erfahrene Lohnbuchhalter auch Schulungs-, Programm- und Updatekosten. Die technische Übertragung der Lohn- und Gehaltsabrechnung an Collegium ist unkompliziert und kostenfrei und auch langfristig fallen keine IT-Investitionen an. So steigern Sie Ihren Umsatz langfristig und verbessern die Liquidität Ihrer Kanzlei.